fbpx

Hagen, 16.12.2015 – Der Malwettbewerb des Hagener Stadttheaters zum Märchen „Hänsel und Gretel“ war Anlass für eine Märchenprojekt an der HagenSchule. Die Drittklässler hatten vor den Herbstferien ihre Bilder abgegeben, nach den Ferien lief das Märchenprojekt weiter. thumb_DSC_4965_1024

Während dieser Zeit haben die Jungen und Mädchen sich vorrangig mit Märchen der Brüder Grimm beschäftigt, aber auch Geschichten aus 1001 Nacht und von H.C. Andersen kennen gelernt. Sie führten ein Märchentagebuch und arbeiteten an vielen praktischen Dingen: Rätselkisten, ein Riesen-Märchenbuch, Zeichnungen zu „Prinzessin auf der Erbse“, ein Stabpuppen-Spiel zu den „Bremer Stadtmusikanten“ und vieles mehr.
Am Ende des Projektes lud die Gruppe ihre Mitschüler und Lernbegleiter zu einem Märchenfest ein, um einige Ergebnisse zu zeigen und die Möglichkeit zu bieten, selbst tätig zu werden. Die Besucher konnten z.B. ein Puzzle legen, Märchentee probieren oder selbst ein Hexenhäuschen aus Keksen bauen. Beim Stabpuppenspiel heimsten die Akteure jede Menge Beifall ein, ebenso wie Joshua Tenne, der für die Gäste ein Märchen vortrug.thumb_DSC_4973_1024
Das gesamte Projekt und natürlich auch das abschließende Märchenfest haben allen Kindern große Freude bereitet!thumb_DSC_4979_1024 thumb_DSC_4982_1024 thumb_DSC_4984_1024 thumb_DSC_4987_1024 thumb_DSC_4989_1024 thumb_DSC_4986_1024
Follow by Email
YouTube
YouTube
Instagram